Nächste Termine verfügbar 2. und 3. März  

Ein Maßanzug unterscheidet sich von der günstigeren Stangenware, wie das Maßhemd, in seiner perfekten Passform und Individualität, die ganz auf seinen Träger abgestimmt ist. Auf jedes Detail wird geachtet, um den modernen Panzer des Mannes – den Maßanzug – passgenau abzustimmen. Die vollständige Verarbeitung von Hand und die Eleganz der Ausführung bei Maßanzügen, selbst die Revers werden von Hand pikiert, setzt ein Können und eine lange handwerkliche Erfahrung voraus, die in Italien von Generation zu Generation weitergegeben wird und die Einzigartigkeit eines wahren Made in Italy Produkts ausmacht, wie damals!

Da Carmine Sansaro sein Atelier in Rom hat, werden wir Sammeltermine in Berlin organisieren, an denen er persönlich aus Rom kommt, um Maß bei Ihnen vor Ort zu nehmen. Wir bitten Sie daher bei Interesse an einem Maßanzug uns eine E-Mail zusenden, damit wir gemeinsam passende Termine finden.

Das Maßnehmen – Vorgehensweise beim Maßanzug

Ihr kompletter Maßanzug wird in Rom hergestellt: vom Zurechtschneiden der Stoffe, dem Pikieren der Einlagen, sogar des Revers, über die erste Heftnaht und dem Futter, bis hin zu den handgenähten Knopflöchern und dem abschließenden Dressieren.

Das Auswählen der Stoffe und das Maßnehmen erfolgen in Berlin. Anschließend wird anhand dieser Angaben in Rom ein Schnittmuster für Ihren Maßanzug erstellt, der Stoff zurechtgeschnitten und lose Heftnähte genäht.

Zum Maßsakko

Zuerst beginnt man mit dem Pikieren der Einlagen von Hand, die nun mit einer zweiten festen Heftnaht an den jeweiligen Teilen des Maßsakkos befestigt werden. Nachdem auch das Revers pikiert und genäht worden ist beginnt man mit der Vorderseite des Jacketts. Die Vorderseite eines Maßsakkos, vor allem die feine Ausarbeitung des Revers, bestimmen den Stil und die Eleganz des ganzen Maßanzugs. Anschließend werden die inneren Taschen und das Futter angenäht. Danach erfolgt eine weitere Anprobe in Berlin. Nachdem etwaige Änderungen und Korrekturen wieder in Rom angepasst worden sind werden die Heftnähte nun nachgenäht und Schultern, Kragen und Ärmel werden festgenäht. Am Schluss werden noch die Knopflöcher per Hand genäht und der Kragen verdeckt. Nach dem finalen Formbügeln und dem anschließenden Annähen der Knöpfe ist Ihr Maßanzug fertig.

Die Anzugshose nach Maß

Die ersten Phasen, wie beim Maßsakko, sind gleich: Auswählen des Stoffes, Maßnehmen, Zurechtschneiden und eine lose Heftnaht für eine genaue Abmessung gleicher Stoffpartien.

Im nächsten Schritt wird der weitere Stoff für die Hosentaschen und die Gürtelschlaufen geschnitten, das Futter eingenäht, die Taschen eingearbeitet und der Hosenschlitz genäht. Danach werden die äußeren und inneren Hosenbeine und der Schritt per Heftnaht zusammengenäht und die Gürtelschlaufen angenäht. Anschließend erfolgt die berühmte Bügelfalte. Als nächstes wird die charakteristische Punktnaht in 3mm Abstand genäht, die sowohl ästhetischen als auch praktischen Nutzen hat. Jetzt erfolgt eine zweite Anprobe in Berlin. Nach der Einarbeitung der Änderungen, wird der Schritt geschlossen und die Beine endgültig umgenäht. Nachdem die Knopflöcher und Knöpfe angenäht worden sind, wird die Maßhose sanft aufgebügelt und ist zum Tragen bereit.

Fliegen

Silber Twill

45,00  inkl. MwSt.
45,00  inkl. MwSt.
65,00  inkl. MwSt.
45,00  inkl. MwSt.

Einstecktücher

Blau mit weißem Anker

30,00  inkl. MwSt.
45,00  inkl. MwSt.
35,00  inkl. MwSt.
45,00  inkl. MwSt.

Manschettenknöpfe

Elly Lapislazzuli

210,00  inkl. MwSt.
75,00  inkl. MwSt.
45,00  inkl. MwSt.
55,00  inkl. MwSt.
45,00  inkl. MwSt.

Krawatten

Schwarz Seide

45,00  inkl. MwSt.
45,00  inkl. MwSt.
35,00  inkl. MwSt.
90,00  inkl. MwSt.

Manschettenknöpfe

Zampa Di Gallina Silber Rot

135,00  inkl. MwSt.

Kontakt




Telefonisch: 01729911150